Seitenbereiche

Mit dem richtigen Weitblick für Ihre Steuern & Finanzen!

Fragen? Rufen Sie uns an!
+43 5226 3110

Inhalt

Wie haben sich die Richtlinien zur Investitionsprämie geändert?

Neben der Aufstockung des Budgets hat der Nationalrat kürzlich auch Änderungen für die Investitionsprämie beschlossen, die auch in der Förderrichtlinie umgesetzt wurden. Hier eine Auswahl der Änderungen:

  • Die Frist für den Abschluss der Maßnahme wurde verlängert. Die Investition muss bis spätestens am 28. Februar 2023 in Betrieb genommen und bezahlt sein. Bei Investitionen über € 20 Mio spätestens am 28. Februar 2025.
  • Wie bereits berichtet wurde die Frist für die ersten Maßnahmen von 28.2. auf 31.5.2021 verlängert.
  • Abrechnungen haben grundsätzlich binnen 3 Monaten nach der letzten Inbetriebnahme und Bezahlung der Investition zu erfolgen. Für Anträge, die bis zum 30.9.2021 abgerechnet werden, entfällt nun diese Frist.
  • Die Bereiche für die eine Bestätigung durch einen Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder Bilanzbuchhalter erforderlich ist, wurden ausgedehnt. Ab einer Zuschusshöhe von € 12.000 ist eine Bestätigung erforderlich für: die Aktivierung der Investition, das fristgerechte Setzen der ersten Maßnahme, den fristgerechten Abschluss der Investition (Inbetriebnahme bzw. Bezahlung) und die Betriebsnotwendigkeit der Investition. Bei einer Zuschusshöhe unter € 12.000 können bei Stichprobenkontrollen ebenso Bestätigungen angefordert werden.
  • Ergänzt wurde, dass falls mit der Investitionsprämie geförderte Investitionen mit einem im Rahmen des KMU-Fördergesetzes oder des Garantiegesetzes garantierten Investitionskredites vorfinanziert wurden, dieser Kredit mit der ausbezahlten Investitionsprämie im Ausmaß der Vorfinanzierung vorrangig zu bedienen ist.
  • Zudem erfolgten unter anderem Klarstellungen zu den Themen nicht förderfähige Investitionen, Ausschlusskriterien für die Förderung und Grenzen für förderungsfähige Investitionen innerhalb eines Konzerns.

Weitere Änderungen, die adaptierte Richtlinie und die adaptierten FAQs finden Sie unter www.aws.at

Stand: 15. Juni 2021

Bild: Thomas Reimer - stock.adobe.com

Erscheinungsdatum:

Wir legen großen Wert auf die persönliche Beratung und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite seit:

0 Tage

0 Stunden

0 Minuten

0 Sekunden

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.

Liebe Klientinnen und Klienten!

Das Coronavirus (COVID-19) wird auch in nächster Zeit die Wirtschaft und unser Leben wesentlich beeinflussen, trotz schrittweiser Rückkehr zum Normalbetrieb. Wir möchten Sie hier auch weiterhin bestmöglich unterstützen.

Wir sind für Sie über E-Mail und/oder Telefon (MO bis DO 9-12 u. 14-16 Uhr) erreichbar. Für persönliche Gespräche in unserer Kanzlei bitten wir Sie bis auf Weiteres jedoch um telefonische Terminabstimmung – auch um die entsprechenden gesetzlichen Vorgaben im Rahmen von COVID-19 zu erfüllen.

Aktuelle Informationen zum Thema COVID-19 finden Sie HIER.

Wir wünschen Ihnen in diesen Zeiten weiterhin alles Gute und vor allem, dass Sie gesund bleiben!

OK